Obst- & Gartenbauverein - Haunshofen e.V.

Diese Webseite befindet sich im Aufbau...


Die ogv-Tipp-Liste für die nächsten Wochen...

1. pikieren der Jungpflanzen/Gemüsepflanzen in gute Erde. (Vereinzeln)

2. jetzt schon die Eisheileigen mit einplanen (11.05.2022 - 15.05.2022)

3. die Pflanzen aus dem Winterquartier holen und langsam Auswintern! Am besten an Wolkenreichen Tagen!

4. Stauden wie Pfingstrose oder Phlox könnten jetzt schon eine Stütze vertragen. Später gestaltet sich dies schwieriger.

5. Tipp für Zwiebelpflanzen; Krokusse, Tulpen oder Narzissen lässt man in ruhe einziehen, da sie die Nährstoffe aus den welken Blättern für das nächste Jahr ziehen!

6. Kräutertipp: Die Knoblauchsrauke ist ein sehr schmackhaftes Wildkraut und steht kurz vor der Blühte. Die ganze Pflanze kann unbedenklich verzehrt werden. Hervorragend geeignet für Salatkombinationen! ...leicht nach Knoblauch riechend und schmeckend! 

Alliaria officinalis




News aus Haunshofen

Die Hauptstraße ist fertig geteert!!!

Es kann wieder durchgefahren werden...

 


Die Forsythie, auch Garten-Forsythie, Goldflieder oder Goldglöckchen genannt, ist ein häufig gepflanzter Zierstrauch. Diese gehört zur Familie der Ölbaumgewächse.

Die Forsythie blüht besonders früh im Jahr und ist eine sehr beliebte und pflegeleichte Pflanze. Was viele nicht wissen: Die Blüten sind für die meisten Insekten absolut wertlos, da sie weder Pollen noch Nektar besitzen! Wenn sich die leuchtend gelben Blüten der Forsythie öffnen, ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass der Frühling gekommen ist.

Schnitt direkt nach der Blühte.

Wissenschaftlicher Name: Forsythia × intermedia